16 Mai 2014

Ein ganz opulenter Sommer-Schokoladenkuchen mit frischen Himbeeren, Erdbeeren, Waldmeister und weißer Schokolade ...Hach.

Manchmal sind es die kleinen Dinge im Leben, die es gerade so schön machen – oder so ähnlich. Irgendwie hatte ich die letzten Tage meinen persönlichen Leitsatz und Antrieb verloren. Gestern stand ich also ungelogen 20 Minuten in der Küche, starrte Rührschüsseln und Mixer an und dabei raus kam: Naja nichts. Irgenwie habe ich mich nicht aufraffen können irgendwas zu tun – wie die letzten 10 Tage auch. „Mh, muss wohl am Wetter liegen…“ – mein Unterbewusstsein tippt sich zwar bei diesem Satz lachend an die Stirn, aber was soll’s. Heute Morgen also in Erwartung ähnlicher Depression aufgestanden und was ist: Sonne scheint, Himmel ist blau, ich habe gute Laune und bin voller Ideen. Äh, ja. Haken wir das mal ab unter Wechseljahrsbeschwerden mit fast Anfang 20. Hat’s alles schon gegeben – bestimmt – irgendwo.



Sitze ich also mit meinem Muttertier am Frühstückstisch und blätter in den neusten Home, Cook & Living Magazinen: „Du sag‘ mal Mama, woher bekommt man eigentlich um diese Zeit frischen Waldmeister her?“ „Bei uns aus’m Garten.“ Was, wie jetzt? Da wächst sowas? Tatsache. Zwar noch nie bewusst wahrgenommen (genauso wenig wie den Bärlauch, den ich dieses Jahr freudestrahlend im Garten „gefunden“ habe), aber er war da. Also „Juhu“ & „Aha“-Erlebnis in einem gehabt und eine leckeren Sommerkuchen gebacken. Ja, so kann man die Faulheit nach den schriftlichen Prüfungen auch vertreiben. Und was soll ich sagen, funktioniert hat das Ganze auch noch. Holladiewaldfee.


Für eine 18 cm Durchmesser Springform: 

1 Ei
200 g Zucker
1 Prise Salz
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
300 ml Milch
120 ml Sonnenblumenöl
50 g gehackte Vollmilchschokolade

150 g weiße Schokolade
Waldmeistersahne (Rezept hier)
frische Beeren und Waldmeister



Den Backofen auf 175°C Ober-/ Unterhitze vorheizen und eine Springform mit 18cm fetten, mit Backpapier auslegen. Das Ei mit dem Zucker und dem Salz schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd das Öl und die Mehlmischung zum Teig hinzugeben und alles glatt rühren. Zum Schluss die Milch unterrühren. Die gehackte Schokolade kurz mit einem Löffel unterheben und den Teig in die Backform geben. Für etwa 50 Minuten backen und dann vollständig auskühlen lassen. Die weiße Schokolade hacken und im Wasserbad zum Schmelzen bringen – anschließend über den Kuchen geben. Wenn die Schokolade ausgehärtet ist, einen Klecks Waldmeistersahne auf den Kuchen geben und mit frischen Beeren, Waldmeister und Schokolade dekorieren. Mit Puderzucker bestäuben.



Liebe Grüße,
MissFredaSofie♡

Kommentare:

  1. Wow was ein riesiger Kuchen! Der schaut schon fast wie ein Kunstwerk aus!
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  2. Mhh das sieht sehr lecker aus! Ich liebe weiße Schokolade ♥ Sehr toll!

    AntwortenLöschen