30 Dezember 2014

Über meine Sucht alles nachzumachen, was lecker aussieht. Und zwei leckere Fingerfood Ideen für die Silvesterparty.

Eines ist mir heute mal wieder bewusst geworden: Ich sollte wirklich ganz, ganz dringend damit aufhören, meine Abende damit zu verbringen mir Bilder auf Pinterest, Instagram oder ähnlichen Plattformen anzuschauen. Zumal ich dabei nicht – wie normale Menschen es tun – Bilder von schönen Inneneinrichtungen, Modetrends oder anderen Wichtigkeiten im Leben suche, sondern ausschließlich nach Essen. Man könnte also schon fast behaupten, dass ich unter Fresssucht leide. Oder der zwanghaften Eigenschaft alles nachzubacken oder kochen, was in irgendeiner Art und Weise hübsch angerichtet oder dekoriert ist. Macht man ein bisschen Glitzer drauf oder passt es grade in die Jahreszeit, kann man mich damit sofort kriegen.


Und so enden die Tage meistens damit, dass ich mit zwei vollen Tüten aus dem Butlers komme und mir wieder irgendwelche Teller, Tassen oder ach so besondere Untersetzer kaufen musste. Heute ist der Hintergrund mal ein wenig schlich gehalten und meinen abendlichen Fresswahn kann ich damit weg argumentieren, dass morgen Silvester ist und ich euch unbedingt noch diese Fingerfood Köstlichkeiten zeigen wollte. Und das der Hintergrund so aussieht, als hätte ich zu viel Hobbit geguckt, lassen wir mal außer Acht, ja? Bitte danke.




Parmesan Häppchen (15 Stück):

1 Rolle frischen Blätterteig aus dem Kühlregal
1 Eigelb
75 g frisch geriebenen Parmesan

Den Blätterteig aus der Packung nehmen und entrollen. Mit Hilfe eines kleinen Glases Kreise ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Eiweiß vom Eigelb trennen. Die Kreise mit dem Eigelb bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Für etwa 15 Minuten goldbraun backen.



Apple-Pie-Fries (50 Stück):

1 Rolle frischen Blätterteig aus dem Kühlregal
4 EL Zimt-Zucker Mischung
100 g Apfelmus

Den Blätterteig entrollen und den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Mit Hilfe eines Pastaschneiders etwa 1cm dicke Fries schneiden. Die Fries mit dem Apfelmus bestreichen und dann mit der Zimt-Zucker Mischung bestreuen. Im heißen Ofen für circa 8-10 Minuten backen. Dazu schmeckt auch Karamellsauce oder Eis ganz ausgezeichnet. 



Habt einen schönen Abend.

Liebst,
MissFredaSofie♡

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen