15 März 2014

Lachs-Waffeln mit Schmandcreme und frischem Dill


Kennt ihr das? Die Sonne scheint, der Himmel ist strahlend blau und die Vögel ziehen so ganz leicht mir nichts dir nichts am Himmel ihre Bahnen. Ja, es ist endlich Frühling oder besser gesagt die Zeit kurz vorm Abi, den Prüfungen und der Zeitraum, der nach Lernen bis um drei Uhr morgens schreit. Aber waren da nicht noch Eier in der Speisekammer? Hm, ja doch. Die könnten schlecht werden. Das wäre Lebensmittelverschwendung ist nicht gerade produktiv. Und äh, ich glaub Mehl kann auch schlecht werden oder nach einer Weile merkwürdig schmecken. Nicht? Doch ganz sicher. Ebenso bestimmt auch Zucker – beziehungsweise der kann feucht werden, zusammenkleben und ist dann auch unbrauchbar. Aber Zucker? Ach, Ich habe aber noch Schmand - und der ist sehr leicht verderblich...Da kann ich leider nicht ruhigen Gewissens arbeiten.



Außerdem konnte ich das ständige Knurren meines Magens leider nicht mehr länger ignorieren. Zum Glück hatte ich noch ein wenig Lachs im Kühlschrank und dazu dann auch noch die passende Rezeptidee.

Für 2 Personen:

200 g Mehl 
½ Päckchen Backpulver
75 g  Butter
2 Eier
1/8 l Milch
1 Prise Salz 

100 g Räucherlachs
150 g Schmand
1 TL Meerrettich
Dill, frisch und gehackt
Salz, Pfeffer

Mehl und Backpulver mischen. Die Butter schmelzen lassen. Die Eier schaumig rühren, Milch und Salz unterrühren. Nun die wieder abgekühlte Butter dazugeben und alles gut vermischen. Zuletzt das Mehl gründlich unterrühren.
Das Waffeleisen erhitzen und die Waffeln 2 - 3 Minuten lang backen.
Für die Schmandcreme den Schmand mit Meerrettich und dem gehackten Dill vermischen - anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Waffeln mit Räucherlachs und der Schmandcreme schichten und mit frischem Dill garnieren. 



Liebe Grüße,
MissFredaSofie

Kommentare:

  1. Mensch, das sieht richtig toll aus! *_*

    http://thefashionbreezeblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Einfach yummie ;-) Danke für deinen Rezept-Tipp!
    Rathana xx FabFashionaire.com

    AntwortenLöschen